Umrüstung von DVB-T Hausanlagen auf DVB-S

Funktionsweise einer DVB-S Gemeinschaftsanlage

Empfang über Satellitenantenne und Signalverteilung der SAT-­ZF zu jedem Empfänger.

Vorteile DVB-S

  • Jede Änderung des Programmangebotes ist sofort für jeden Teilnehmer verfügbar

Nachteile DVB-S

  • Sternförmige Verkabelung zu jedem SAT­ Empfänger ist erforderlich
  • Angebotene Einkabellösungen sind nur mit dafür geignenten Multischaltern und Empfangsgeräten zu empfangen
  • Aufwand steigt mit jeder weiteren Wohnungseinheit

Empfohlene Einsatzgebiete einer DVB-S Gemeinschaftsanlage

  • Privathaushalte
  • kleine Wohnhausanlagen (bis ca. 8 Wohnheiten)

Für Sie ist die Neuinstallation oder der Umbau auf eine DVB-S Hausanlage interessant, Sie haben aber offene Fragen? Dann vereinbaren Sie mit uns eine kostenlose telefonische Erstberatung.

Jetzt kostenlose Erstberatung buchen